Wertvolle Aspekte der Vegetotherapie in der Gruppe


In der Gruppe erleben die Teilnehmer/Innen eine Unterstützung, ein Feedback und Zusammenhalt. Es werden gerade die Themen auftauchen, die uns im allgemeinen an Kontakten hindern. So bildet die Gruppe immer ein familiäres Übertragungsnetz,was wir in dem wohlwollenden Zusammenhalt sozusagen "live" bearbeiten können. Die Mitglieder erfahren sich als kompetent, indem sie zeitweilig zum Berater, Coach der anderen werden.
Wir schaffen eine Atmosphäre von Authentizität, uns ohne Maske zu begegnen, was meistens sehr entspannt, weil wir uns nicht verstecken müssen.
Die Gruppe ermöglicht Rollenspiele, die uns helfen uns nochmal in damalige Situationen hineinzugehen um sie gefühlsmäßig wieder zu erleben, mit dem Ziel sie besser zu erkennen und nicht unbewusst mit der Realität zu vermischen.
So entsteht eine Geborgenheit, ein emotionales Nachnähren, was manche Menschen zum ersten Mal in ihrem Leben empfinden. Das macht uns Mut gestärkter, bewusster uns in Beziehungen zu begeben.
Die Gruppe kann zu einem Nest werden , indem wir Trost, Mitgefühl, heilsamen Einfluss erfahren. Gleichzeitig ist sie eine Lebensschule, in der wir Respekt und Verständnis üben.
Nicht zuletzt ist die Gruppe preiswerter als die Einzeltherapie (im körperpsychotherapeutischem Bereich).

Gruppe 1: Mittwoch: 18-21Uhr

Gruppe 2: Freitag: 18-21Uhr

Die Teilnehmerzahl ist auf acht bis zehn Mitglieder begrenzt.
Beitrag: 120,-€ im Monat

gelegentliche Einzelstunden unterstützen die Arbeit und erweitern den Prozess zu einer umfangreichen Therapie.

Einzelstunde: 60 (Min.) 65,-€

     
    Therapieraum                                            Büro